Gabriella Guilfoil

Mezzosopran

"Music can name the unnameable and communicate the unknowable." - Leonard Bernstein

Gabriella Guilfoil, Mezzosopranistin aus Olympia, Washington, USA, wird für ihren vollströmenden und satt überlegenen Klang gefeiert und gehört zu den wichtigsten jungen Stimmen ihrer Generation. Seit ihrem Debüt 2016 als Roßweiße in "Die Walküre" an der Oper Kiel und der folgenden Saison im Haus Ensemble des Theater Osnabrück hat Frau Guilfoil eine rege Karriere als freischaffende Sängerin in Deutschland genossen und ist u.a. in Flensburg, Lüneburg, Bremen und Halle aufgetreten.

In der Saison 2023/24 gab sie ihre Hausdebüts im Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen als Barbara in "Eine Nacht in Venedig" und am Theater in Lübeck als Marthe Schwertlein in "Faust". An der Oper in Halle (Saale) sang sie La Muse/Nicklausse in "Les Contes d'Hoffmann", Florence Pike in "Albert Herring" und die Alt-Solo in Beethovens 9. Sinfonie. In der Saison 2024/25 kehrt Frau Guilfoil zur Oper in Halle zurück, um in der Neuinszenierung von Britten’s "The Turn of the Screw" die Rolle der Mrs. Groves zu übernehmen.

Andere wichtige Auftritte in Halle umfassen Hedwig in der mit dem Faust-Theaterpreis ausgezeichneten Produktion von Padrewskis Manru (erhältlich auf CD) 2022 und 2021 die Uraufführung von Peter Gotthardts Symphony in C.
Im Jahr 2023 nahm sie am Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Universitätswettbewerb in Berlin teil. Im Jahr 2022 gewann sie den 1. Preis für das beste Lied-Duo beim Wettbewerb Liedkunst vor Schloss Husum und erhielt eine Sonderpreis beim Seattle Philharmonic Concerto Competition für ihre Interpretation von Gustav Mahlers „Lieder eines fahrenden Gesellen“. Zudem war sie Viertelfinalistin beim DEBUT International Vocal Competition in Weikersheim 2022 und Preisträgerin beim Internationalen Gesangswettbewerb Schloss Rheinsberg.
.
Gabriella Guilfoil absolviert derzeit einen Master in Lied Performance an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, wo sie bei Prof. Marek Rzepka und Prof. Jan Philip Schulze studiert. Sie besitzt darüber hinaus einen M.M. in Gesang von der Hochschule für Künste Bremen und einen B.M. in Gesang von der Lawrence University (USA).

Ensembles